Dolch von Tutankhamun wurde aus einem Meteoriten gefertigt

21

Der Dolch, der aus einem Meteoriten hergestellt wurde. In der Mumie des ägyptischen Königs Tutankhamun haben Wissenschaftler einen Dolch gefunden, der aus außerirdischem Material gefertigt wurde.

Dolch von King Tutankhamun: hergestellt aus einem Meteoriten (Foto: Youtube/ GeoBeats News)
Dolch von King Tutankhamun: hergestellt aus einem Meteoriten (Foto: Youtube/ GeoBeats News)

Der Meteoriten-Dolch von Tutankhamun

Eine Analyse der Wissenschaftler ergab, dass ein Dolch von Tutankhamun aus 10 Prozent Nickel und 0.6 Kobalt besteht. Die Messung wurde von der Italienerin Daniela Comelli geleitet.

Eine solche Entdeckung wurde erst durch die Verwendung eines Fluoreszenz-Röntgengerät möglich. Damit können verschiedene Elemente anhand ihrer Farbe und Lichtreflexionen erkannt und identifiziert werden. Nach dem Scan wurden die Funde mit denen von 11 Meteoriten-Proben verglichen, und als äußerst ähnlich eingestuft, schreibt CBC.

Der Dolch des Königs wurde von dem Archäologen Howard Carter im Jahre 1925 gefunden, drei Jahre nachdem die Mumie selbst entdeckt wurde. Inmitten den Lagen der Mumifizierung war der Dolch im oberen Teil des Körpers mit eingebunden. Der Griff ist mit Goldkristallen beschmückt und die Eisenklinge mit einer goldigen Schutzhülle geschützt. Wenn man etwas mit Gold vor Kratzern schützt, muss es doch wichtig sein, oder?

Tutankhamun: eine Legende Ägyptens (Foto: Lucas)
Tutankhamun: eine Legende Ägyptens (Foto: Lucas)

Forscher datieren die Herstellung des Dolches auf das 14. Jahrhundert v.Chr.. Er ist eines der wenigen, eisenhaltigen Artefakte, die in ägyptischer Geschichte gefunden wurden. Interessant deshalb, weil das Schmelzen von Eisen erst ab dem 8. Jahrhundert v.Chr. in Ägypten verwendet wurde.

Eisen kann nämlich erst bei Temperaturen über 1538 Grad geschmolzen werden. Frühe Zivilisationen waren nicht in der Lage, weder solch hohe Temperaturen zu erzeugen, noch das Material in Waffen zu formen. Die hohe Qualität der Fertigung verblüfft deshalb Forscher und Archäologen auf der ganzen Welt.

Der Dolch wurde wahrscheinlich mit einem Hammer geformt, so Conelli. Das bedeutet, dass zu Zeiten von Tutankhamun (14 v.Chr.) Eisen schon geschmolzen werden konnte. Nicht nur geschmolzen, das heiße Material wurde auch perfekt bearbeitet.

Dass der Dolch von Tutankhamun also aus einem Meteoriten besteht, ist demnach nur die halbe Sensation. Die hohe Fertigungsqualität von dem Dolch ist der Beweis für sehr frühes, erfolgreiches Schmelzen von Eisen vor dem 14. Jahrhundert vor Christus.

Außerdem lieferte das Messer Einblicke in ägyptische Schriften über Eisen, die erst 100 Jahre nach dem Tod des Königs entstanden. Dieses Eisen wurde mit dem Begriff „Eisen vom Himmel“ betitelt.

Ägypter waren sich schon vor 2029 Jahren über den Ursprung des seltenen Metalls bewusst. Das Metall war ihnen höchstwahrscheinlich unbekannt, trotzdem wurde es als außerirdisches Material bezeichnet.

21 KOMMENTARE

  1. Er wurde ca. 100 Jahre vor der heute bekannten ersten Verarbeitung von Eisen gefertigt. Offensichtlich verdanken wir das Wissen um die Nutzung von Eisen und dann die nach diesem Dolch anbrechende Eisenzeit der sakralen Motivation der Ägypter, den Rohstoff aus den “heiligen” Himmelssteinen auszuprobieren 😀
    #hightech #innovation #religion

    • Wenn man schon von hochkulturen redet dann bitte nicht die Urkultur vergessen 😉
      Es gab in indien schon viel frueher techniken zu verarbeitung von stein und metall….
      Das pantheon und die symbolik der aegypter haben sie abgeleitet von indischen kulten….zb sind das auge des horus und das auge des raa von dem Symbol des 3. Auges von Lord Shiva abgeleitet…….
      Bis heute hat keine kultur das gesxhafft was die Tamilen vollbracht haben..

  2. Lustig ist ja nur,das alte Völker,schon viel gescheiter als wir ,und das ohne Studium…
    Egal,auch die grössten Industrie Aufbauer hatten kein Studium…
    Frage,wer hat eigentlich eine Grossindustrie in der heutigen Zeit mit Studium aufgebaut…lach,aber viel lach…keine

Comments are closed.