Mädchen (12) geht in Südafrika auf Wildtierjagd

142

Die 12-jährige Aryanna Gourdin jagt Giraffen, Gnus und sogar Bären. Derzeit ist sie in Südafrika unterwegs. Auf Facebook teilt sie Fotos von sich und den Tieren, die sie erlegt hat. Dafür erntet sie viel Hass, aber auch Anerkennung.

Die 12-jährige Aryanna Gourdin ist eine begeisterte Jägerin. Auf Facebook teilt sie stolz die Fotos der Tiere, die sie und ihre Familie erlegt haben. Darunter sind Fische, Giraffen, Gnus und sogar Bären. Das Mädchen kommt aus dem US-Bundesstaat Utah.

Derzeit ist Aryanna laut ihrer Facebook-Seite mit ihrem Vater in Südafrika unterwegs, um dort Wildtiere zu jagen. Mit vielen Fotos dokumentiert sie, dass sie unter anderem ein Gnu ein Zebra und eine Giraffe erlegt hat.

Aryanna Gourdin erntet viel Hass

Aryannas Bilder sind bei Facebook bereits tausendfach kommentiert und geteilt worden. Viele Kommentare sehen die Jagd-Leidenschaft des Mädchens sehr kritisch. „Wörter können nicht ausdrücken, wie verkehrt das ist“, schreibt einer.

Andere wünschen dem Mädchen wegen seiner Jagdleidenschaft ganz offen den Tod. „Du solltest einmal so gejagt werden, wie du es mit den armen Kreaturen machst“, schreibt einer. Doch Aryanna reagiert gelassen auf den Hass. Zu der toten Giraffe sagt sie:

„Okay, ich will versuchen, es allen zu erklären. Diese Giraffe war ein alter Bulle, der nicht mehr in der Lage war, sich fortzupflanzen, und der eine Gefahr für die anderen Giraffen war. In Afrika herrscht eine 30-jährige Dürre, und Nahrung und Wasser sind rar.“

„Die Entfernung dieser Giraffe wird das Überleben der Art sicherstellen, weil dadurch genügend Ressourcen verbleiben, um den Rest der gesunden Herde zu erhalten. Dieser Bulle war eine Gefahr für die anderen und wird Nahrung für mehrere Waisenhäuser und Dörfer in der Gegend abgeben. Danke für euer Interesse.“

142 KOMMENTARE

  1. Guten Tag Ich bin eine Unterkunft in Berlin eine separate Wohnung oder Gemeinschaftsraum mit Menschen älteren Kinder oder Töchter oder der Familie oder der Senior Alter in Berlin المبلع bis zu EUR 400 die Zahlung durch Lakizo und ich habe ein Papier Schufa oder Zuhause für drei oder vier Leute und Papiere bereit Ich bin Herd Gutes Essen sehr bitte E- mich durch Kommentar über die Nachricht oder einen Brief eine private oder von der Anzahl 1779190298

  2. Jagen müsste man dich !!! Du Piss Göre !! Wildhunde müssten dich kriegen !! denn die fressen dich bei lebendigen Leib !! da kannst du dein Tod miterleben! !!Arsch

  3. Woher bekommt diese kleine und blutige Schlampe (sorry, es ist doch kein Kind) Anerkennung?……zwar hat sie den Tötungsinstinkt von ihren verrücktem Vater bekommen, jedoch aus der Göre wird in ein paar Jahren ganz schöne Tötungsmaschine…

    • Früher als ich jung war konnte noch jeder gegen Tierquäler vorgehen und sich für Artenschutz einsetzen. Heute ist das alles nur noch Veganern vorbehalten, also haut rein und macht unseren Job (: Aber nein ausser dumme Sprüche und arrogantes Gehabe kommt da meist doch nichts. Dann müssen wir Fleischfresser wieder die Arbeit machen, während sich Veganer in ihrem besserem “Mensch sein” sonnen und glauben mit ihrem Glanz Welt zu retten 😀

    • Vegan oder nicht. Wenn man was für artenschutz tut muss man nicht an Essgewohnheiten gemessen werden.
      Desweiteren geht es hier nicht darum das die göre in den Supermarkt bzw zum fleischer geht und 1 kg gulasch kauft zum verzehr sondern es geht darum das sie aus Willkür tötet: kurz gesagt um sich ihr armseliges langweiliges teenager dasein zu verschönern und und um papas liebling zu sein. Unsere vorfahren vor millionen von jahren sind auf die jagd gegangen um zu überleben. Heute gehen schwachköpfe auf die jagd um sich zu beweisen.
      Und übrigens liebe Veganer, ich esse Fleisch (zwar selten aber ich tue es) und andere tierische Nebenerzeugnisse und wage es mir trotzdem meine fresse auszumachen wenn ich sehe das es leute gibt die aus Willkür tiere töten!!!! Ps liebe veganischen tierhalter: was füttert ihr eigentlich euren tieren????? Rosen und Narzissen oder bekommen eure hunde und katzen wenigstens Fleisch weil es in deren natur liegt. Was glaubt ihr wo das fleisch herkommt?????
      Nein liebe veganer fleisch wächst nicht an bäumen oder auf dem Beet.
      Das wollte ich einfach nur mal bemerkt haben.

    • Zudem sind Pflanzen auch Lebewesen (: Was Veganer aber immer bestreiten, nur damit sie sich als bessere Menschen darstellen können. Lalalalala Vegan ist meine Welt, lalalalala ich mach sie wie sie mir gefällt! 😀 Zu gar Ärzte sagen das Fleisch im Wachstum für Menschen sehr wichtig ist, deswegen muss man aber kein Tierquäler sein… aber argumentativ klappt das bei manchen Menschen nicht wirklich, statt dessen muss man immer verbale Aggressionen folgen lassen.

    • Tina FL Dann kenne ich eben keine Veganer die sich “nicht” ständig etwas darauf einbilden, dass hat nichts mit helle sein zu tun, da liegt das Problem eher an der genannten Personengruppe (: Oder woher meinst Du den kommt das alles? kein Mensch zwingt solche Leute sich immer wieder als bessere Menschen darzustellen und andere Leute die keine Veganer sind zu beleidigen. Dadurch wird man eben nicht gerade zum großen Sympathieträger.

    • Mike Schuster: ja, ich bin Veganer…..aber was hat es damit zu tun? Dieses “Kind” isst nicht Mal Giraffenfleisch, nein es demonstriert das Gefühl der Überlegenheit menschlicher Scheissrasse gegenüber der tierischen Welt , in dem es Giraffenherz zu schau bringt……ich möchte kotzen….

    • Erich Balling: Alte Indianer assen Fleich, respektive die Innereien und das nur, wenn sie Hunger hatten. Ja das stimmt, jedoch was die Menschhelt nach hunderten von Jahren aus diesem Gebrauch der Ureinwohner gemacht haben – eben einen Industriezweig – ist echt zum Verachten….eigentlich frage ich mich selbst, warum ich so einem dummen Menschen (beim lesen ihrer Zeilen) – bei allem Respekt – was sie eindeutig sind, überhaupt eine Antwort gebe. Sorry, sie müssen keine Syympathie zu Veganer zeigen, aber sie möchten sie vielleicht ein bischen respektieren.

    • Mike Schuster es ist ein großer Unterschied ob man Nutztiere, die dafür gezüchtet werden tötet um den Lebensmittelbedarf der Menschen zu decken oder weil man sich daran ergötzt und das Töten als Freizeitsport betreibt. Töten aus langer weile oder so zum Hobby ist abartig. sollte verboten werden.

    • Könnt es ja nachvollziehen , wenn man so ein Tier tötet , um dem Hungertod zu entkommen aber dafür sehe ich in dem Fall keinen Grund . das ist töten aus Lust und Laune und das bei Tieren die unter Artenschutz stehen … Der Vater ist ein Dummer idiot und die Tochter hat wohl kein eigenen Willen und hat somit genauso schuld

    • Das lustige ist immer, wie man sich darüber aufregt, was Veganer angeblich sagen, wenn sie noch gar nichts gesagt haben 😀 Jedes Mal kommt sowas wie “So liebe Veganer, wenn ihr glaubt nur ihr habt das Recht…” oder “Ihr Veganer lebt alle in eurer Scheinwelt” ind es hat oft noch gar kein Veganer irgendwas geschrieben 😀 Oder noch niemand hat sich als einer geoutet.
      Weniger Vorurteile und mehr sinnvolle Gespräche wären was schönes 🙂

  4. Um zu schützen u. “retten” wie sie behauptet, muss sie nicht in Siegerpose lachend in die Kamera blicken ! Ein Bein auf dem Tier zeigt das Machtgehabe, kein Mitleid !

  5. Cooles Mädchen. Ich hoffe, sie wird sich dem Diktat der Menschen die weder Ahnung von der Jagd noch von der Natur haben beugen.

    Waidmannsheil!

  6. … und man fragt sich, wo ist der „Hate-Speech-Koordinator“ jetzt? Diese Kommentare hier sind abscheulich, menschenverachtend, faschistisch und schlichtweg dumm und abstossend.

  7. Ich halte es für bedenklich, einen so jungen Menschen an die Jagd zu gewöhnen und in seiner Absicht, töten zu wollen zu bestärken. Man sollte erwarten, daß eine 12-jährige von dem ganzen Tun da völlig entsetzt wäre…..statt dessen….das da. Schlimm.

  8. ne 12-jährige…hat die echt Nichts zu tun ??? Großwildjagd…mit weittragenden,großkalibrigen Schusswaffen…und Zielfernrohr…WOW…Vielleicht sollten solche Kids erstmal den Respekt vor der Natur lernen…schickt sie mal ohne technische Hilfsmittel für 4 Wochen in einen mitteleuropäischen Wald…und lasst sie dort ums Überleben kämpfen…nach 2 Tagen schreien die nach Mama und Papa…ach nein, zuerst nach dem Handy…;-)

  9. Unfassbar ! Die Eltern sind die Härte ! Aber als 12 jähriges Mädel – welche normalerweise alle Tiere toll finden – so was abartiges zu machen … Bei ihr stimmt Gefühlsmässig vieles nicht.

  10. Zeker hier al Dieren gedood maar de zijn tam da vond ze zeker niets aan dat is een moordenaar als het doden haar verveeld van de Dieren war EU veel Geld naar stuurt om ze te beschermen tegen deze Besten de zich Mens noemen ba wat laf

  11. Sorry. .wer so ein schönesTier zum Spass tötet und sich mit einem Lächeln noch im Internet präsentiert dann ist das für mich ein widerliche Mädchen das kein Mitgefühl hat.Ich hoffe das viele Leute das sehen und sie meiden werden.Vielleicht begreift dieses dumme Blag was sie gemacht hat

  12. wie ich gestern schon schrieb ….. irgendwann falsches tier und schwupp weg ist die schlampe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wenns meine Tochter wäre so die fresse polieren bis nichts mehr dran ist

  13. ..sie war auf Großwildjagd mit ihrem Vater in Afrika. Dort bezahlt man hohe Summen um legal ein Tier zu schießen! Ratet mal, wie viele deutsche Politiker dort schon auf Großwildjagd waren und hat es jemanden gestört? Das Mädchen kommt aus der USA, dort gibt es andere Waffengesetze wie bei uns!

  14. Auch wenn sie meint “gute Gründe” für die Jagd zu haben, ist das Posen mit dem toten Tier einfach nur abstoßend und soll einfach nur machtgehabe ausdrücken, Grund hin oder her. Wiederlich!

  15. hat die keine anderen Hoppys…:-(..was erwartet die Göre von der Aufnahme…die Eltern müssten sofort zur Rechenschaft gezogen werden…echt krass…:-(

  16. Giraffen sind…böse. Sie streben nach der Weltherrschaft und müssen vernichtet werden, sonst werden sie uns alle ausrotten…(das wäre eine Alternativ-Story zu ihrer. Interessant, was man sich alles ausdenken kann um sowas zu rechtfertigen.)

  17. schon mit 12 Jahren Tiere töten, was tötet sie dann später noch alles ?? Den Eltern kann ich nur sagen, einen guten Menschen heranzuziehen ist Euch total mißglückt, stolz könnt ihr auf so etwas nicht sein, ganz bestimmt nicht. Ihr solltet Euch schämen

  18. Kinder lernen von wem genau den Eltern der kleinen gehört anstand u respekt bei gebracht ohne Frage nur den Eltern aufs maul gehauen das sie sowas ihren Kind bei bringen unmöglich

  19. genau solche Leute sind es, die normale Jäger in Verruf bringen. Mit solchem Volk will keiner etwas zu tun haben (außer die, die am Abschuß der Tiere ihr Geld verdienen).

  20. Für was Anerkennung?Das sie einen Abzug drückt mit nem kleinen Finger?Mit einer Kugel so groß wie ein Fingernagel ein Tier erlegt was Tonnen wiegt?Anerkennung?????höchstens abscheu…Das könnte auch ein 6 jähriger

  21. Was ficht dieses Göhr an…geradezu unglaublich…ich wünsche ihr nicht’s Böses…aber…..!!!! Hoffentlich kommt mal eine Elefantenherde aus dem Busch und übersieht sie….

Comments are closed.