China wird weltweit größter Investor, überholt bald die USA

46

China wird wahrscheinlich bald der größte Investor der Welt werden. Die Chinesen sind immer für eine Überraschung gut. Ihre neueste Strategie sieht einen enormen Zuwachs in globalem Investment vor.

China wird der weltweit größte Investor, überholt bald die USA (Foto: Kevin Dooley)
China wird der weltweit größte Investor, überholt bald die USA (Foto: Kevin Dooley)

Wird China der größte Investor der Welt?

In den ersten 10 Wochen dieses Jahres haben chinesische Firmen mehr investiert, als im gesamten letzten Jahr. Bis Mitte April wurden 110 Milliarden Dollar in ausländische Projekte gesteckt, in 2015 waren es zusammengerechnet „nur“ 108 Milliarden.

Wenn dieser Trend so weiter geht, könnten chinesische Unternehmen ihr Investmentvolumen vom letzten Jahr ohne Weiteres verdoppeln. Damit würde China der größte Investor der Welt werden, würden dafür ihr Wachstum aber auch versiebenfachen.

Beratungsgesellschaften rechnen China große Chancen ein, die USA als größten, ausländischen Investor bereits Ende diesen Jahres zu überholen. Ihre Prognose geht natürlich davon aus, dass sich Blitzstart im Rest des Jahres widerspiegeln wird.

Chinesische Firmen suchen ständig nach ausländischen Unternehmen. Abgesehen von den geschäftlichen Gründen, müssen Chinas Investmenthaie auch die Regierung befriedigen. Aus diplomatischen Gründen sind gerade Investitionen außerhalb Chinas gewünscht. In bilateralen Vereinbarungen verspricht das Land immer weider anderen Staaten, in sie zu investieren. Und das in Milliardenhöhe.

In diesem Sinne bekommen inländische Firmen bei ausländischen Investitionen viel Unterstützung von der Regierung. Abgesehen davon profitieren chinesische Unternehmen aktuell von geringen Kapitalkosten.

China ist an Macht interessiert

Shanghai Skyline (Foto: Carlos ZGZ)
Shanghai Skyline (Foto: Carlos ZGZ)

Die Chinesen sind stark daran interessiert, ausländische Märkte und deren Technologie zu akquirieren. Projekte sind daher politisch, sowie auch ökonomisch wertvoll. China investiert unter anderem in Nuklearreaktoren und Hafen. Wie zum Beispiel der in Sri Lanka, der den Import von ozeanischen Routen verknüpft. Das Saatgutunternehmen Syngenta und schweizer Pestizide standen auch ganz oben auf der Liste: China National Chemical Corp. hat dafür 43 Milliarden Dollar gezahlt, schreibt Voanews.

Im Moment wird weitaus mehr aus China exportiert als importiert. Die Nachfrage nach ausländischen Gütern hat bei den Chinesen in den letzten Jahren stark nachgelassen. Diplomaten versuchen daher mit Investitionsversprechungen ihre politischen Partner gutmütig zustimmen. So würde die EU zum Beispiel stärker dazu bereit sein, in Verhandlungen zu Gunsten Chinas zu entscheiden.

Es fehlt nicht viel, bis China der größte Investor der Welt wird. 2015 kamen 10 Prozent des gesamten globalen Investments von chinesischen Unternehmen. Das könnte dieses Jahr nicht nur verdoppelt werden, in der nächsten Zeit könne das Gesamtinvestment sogar auf 1 Trillion Dollar klettern.

Chinas Staatsrat hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass das Land gerade den vierten Schritt der „Go Global“ Strategie umsetzt. Jetzt sollen private Firmen eine wichtige Rolle einnehmen und sich in ihrem Investmentportfolio verstärkt differenzieren.

Wenn die Wirtschaft wieder den normalen Zustand erreicht, wird China einen dramatischen Wechsel erleben: von einem Land, das Kapital importiert, zu einem Land, das Kapital exportiert. Aus der „Weltfabrik“ wird ein „Weltmarkt“.

46 KOMMENTARE

  1. Thank you for inviting me, I loved all your topics, they are very interesting. And I learned a lot of information. Thanks again I do appreciated it very much !

  2. Die Chinesen hatten schon die erste geplatze Blase mit Abermilliarden Verlust an ihren Börsen – und es kommt noch dicker.
    Wirtschaftszahlen alle geschönt.
    Aber feiert ihr mal weiter den “Niedergang” der USA.

    (All die Nazis unter Euch sollten übrigens nicht ausgerechnet die Nation so inbrünstig hassen, die zum größten Teil deutschstämmig ist.)

    • Rolf Röhrich wenn sie ein Mann von Ehre sind und für den Untergang der USA sind warum benutzten sie dann : FACEBOOK APPLE MIROSOFT YOUTUBE TWITTER SKYPE GOOGLE WHATSAPP WIKIPEDIA AMAZON EBAY DELL INSTAGRAM HEWLETT PACKARD FORD BOEING HARLEY DAVIDSON COCA COLA MCDONALDS BURGER KING STARBUCKS US FILME UND MUSIK MEDIZINTECHNIK CHEMIE und 1000 andere Sachen. Alles andere ist Heuchelei !

    • Hauptsache die wirtschaftszahlen der USA sind korrekt. Die USA sind die größte plage auf der Erde.dollar schwemme, Goldpreis Manipulation.wenn nur eine Derivate Bombe in den USA hochgeht,dann ist alles vorbei.die Chinesen halten die meisten dollarreserven.somit ist die USA der größte Schuldner bei den Chinesen. Also erst denken,wenn wissen vorhanden ist,dann schreiben.

    • Ja, wieso schreiben Sie dann?
      Wissen ist offensichtlich bei Euch antiamerikanischen Deppen nicht vorhanden, sondern bloß dämliche Russkipropaganda.
      Undankbares Pack.
      Und diejenigen unter Euch, die tatsächlich Russland-Fans sind, sind auch noch Verräter.

    • Kasper. Die USA von heute ist nicht das was es mal war. Du hängst an veralteten Vorstellungen fest. Selbst wir Amerikaner glauben die Scheisse nicht mehr.

    • Die USA “sind”.

      Keine Ahnung was du meinst, das ich “glaube”, ich weiß dass wir den USA so ziemlich alles zu verdanken haben.
      Und eben nicht zuletzt nach ’45 bis heute den Schutz vor den größenwahnsinnigen Russen.
      Die alles sind, aber nicht friedlich oder unser Freund.

      Ebenso weiß ich was China für ein menschenverachtendes Drecksland ist.
      Und habe auch mehr Ahnung von wirtschaftlichen Sachverhalten als die Dummschwätzer hier.

      Ich brauche für weiter oben gesagtes also nichts ominöses zu “glauben”, was selbst Amerikaner nicht mehr glauben würden.

      Wenn du wirklich Amerikaner bist, sei froh dass dir der sozialistische Scheißdreck hier in Europa erspart bleibt.

    • Andreas Brunn , was haben US- Erfindungen mit deren Außenpolitik zu tun ? Schließlich hatten die Amerikaner auch keine Bedenken , deutsche Erfindungen zu nutzen !

    • Christopher Sensebusch , bevor du mir mit dem Vorwurf “Antiamerikanismus” kommst , sage ich dir schon im Vorfeld , dass ich beste freundschaftliche Beziehungen in den USA plege , mein Vater in den letzten Kriegstagen von GIs vor Russen gerettet wurde , ebenso meine Mutter ! Trotzdem würde ich denen nicht wie du es tust , einen Freifahrtschein auszustellen, wie sie mit der Welt umgehen dürfen ! Jüngstes Beispiel : Völkerrechtswidriger Überfall auf den Irak ! Die Folgen hat Europa zu tragen,denn es ist genau so gekommen wie man an Folgen vorhergesagt hat : Flächenbrand mit Destabilisierung der ganzen Region bis hin zu sozialen Verwerfungen in Europa aufgrund der Flüchtlingsströme ! Und was weitere Kriege , Interventionen und Geheimoperationen der USA bis zurück zu 1945 angeht , wirklich kein Ruhmesblatt , dieser ständige Drang Völker befreien zu wollen die zufällig geostrategisch günstig oder auf Öl liegen ! Ähm , wieso stören sich die USA eigentlich nicht an das Terrorunterstützer- und Antimenschenrechtsregime in Saudi Arabien ? Da bombt man doch lieber den sekulären Wohlfahrtsstaat Libyen weg !

    • Heiner, ich stelle “denen” keinen Freifahrtsschein aus.
      Jetzt aber zu diskutieren, warum welcher Krieg wie begründet oder unbegründet war – und das noch ins Verhältnis zu anderen, angeblich friedlicheren, Nationen zu setzen, sprengt auf Facebook völlig den Rahmen.

      Wo du ja anscheinend im Gegensatz zu den meisten Eumeln hier immerhin differenzierst, ist dir sicher auch bewusst, dass es den meisten, die hier derartiges posten, um nichts weiter geht als blanken eingeimpften, an Fakten völlig desinteressierten, Antiamerikanismus?!

      Davon, dass die Nasen bestenfalls(!) Halbwissen besitzen, ganz zu schweigen.
      Aber auch auszuführen inwiefern die chinesische Wirtschaft in großen Teilen mehr Schein als Sein ist, würde hier vollkommen den Rahmen sprengen.
      (Und die Deppen wie gesagt eh nicht interessieren.)

    • Christopher Sensebusch , in gewisser Weise unternehmen die USA aber auch alles, um Vorurteilen gerecht zu werden ! Ich weiß auch , dass die Amerikaner nicht für jedes Übel auf der Welt verantwortlich sind ,aber ich habe gemerkt wie feindselig und wenig diskusionsbereit die USA-Freunde sind , wenn man sachlich an Fakten orientiert den Amerikanern Fehler und Verbrechen nachweist ! Im übrigen sollte man doch als USA höhere Maßstäbe an sich selbst anlegen , wenn man sich nach eigener Einschätzung als die moralische Führungsmacht sieht !
      Ich sehe da von den Expansionsgelüsten der Einflusssphäre keinen Unterschied von den USA zu Russland ! Nur sind es bislang US-Präsidenten gewesen , die die Welt in die Achse oder das Reich des Bösen unterteilt haben !

    • Antiamerikanische Deppen!Diese Formulierung zeigt mir schon ihren wirtschaftlichen Sachverstand. Was wir den USA zu verdanken haben ist eine ganz andere sache.ich verstehe hier nur keine Leute die kein wissen von Ökonomie haben.wenn ich mir nur anschaue was für kranke finanzprodukte aus Amerika kommen da kann einem nur schlecht werden.aber wer kann es ihnen verübeln.der Neoliberalismus wird einen heutzutage mit der muttermilch infiltriert.soweit alles klar Herr ich habe keine Ahnung sensebusch

    • 😀 Das Ding ist bloß: Ich habe nicht nur Ahnung, ich weiß sogar einiges.
      Während Sie, Herr Pseudoökonom Schroeder, nichts weiter kennen als aufgeschnapptes Halbwissen und dämliche antiamerikanische, antiliberale und antikapitalistische Phrasen.

    • Mit der Ahnung das merke ich schon.weiterer so.ich bin beeindruckt von so viel Wissen. Köstlich.bitte noch einige Aussagen von Ihnen Herr sensebusch ,wir:amüsieren uns köstlich

    • Glaube ich Ihnen. Dumme Menschen haben im Leben allgemein mehr zu lachen.
      Es ist eben ein Segen sich der eigenen Unzulänglichkeiten nicht bewusst zu sein.
      Immerhin dazu kann ich Sie beglückwünschen. ^^

    • Keine Argumente mehr?beleidigen mehr nicht das ist alles?Gut habe ich auch kein Problem?Es muss auch primitive Wesen geben.alles gute, auf so viel Blödheit werde ich nicht mehr antworten.ich hoffe nur es gibt nicht noch mehr von ihrer Sorte.unser Land ist schon voll mit solchen Leuchten wie sie es sind.

    • Unser Land voll mit Leuten wie mir? ^^
      Schön wär’s. 😀

      Und mein argumentloser, beleidigender Beitrag war eine Antwort auf Ihren argumentlosen, beleidigenden Beitrag.
      Hallelujah, um mir dann mit “Keine Argumente mehr?” zu kommen, muss man schon selten dämlich sein!

  3. China ist schlau und stark, die schaffen das. China war schon mal allerdings vor sehr langer Zeit, eine Weltmacht, haben das vor allem durch ihre Wirtschaftskraft erreicht, machen sie heuer auch, verhalten sich friedlich und kaufen nach und nach die Konkurrenten auf, ein paar Jahre Frieden noch und die Chinesen haben ihr Ziel erreicht!

    • Stimmt genau .Deutsche Firmen kaufen nicht ,die zahlen Unsummen an Mangener usw ..nicht an die Arbeiter (in) . Z.B : VW Mangener über 1,6 Millionen € ..Mit welchem Recht

  4. …China kauft überall auf der Welt ein…und besonders in den Sog. Drittländern…guckt mal in Afrika, da wird ausgebeutet so viel,es irgend geht, und verbrannte Erde hinterlassen…nicht, daß das auch andere Nationen machen würden, aber die Masse machst, und eigentlich können wir uns das schon lange nicht mehr leisten… Individualismus zählt in China nicht…

Comments are closed.