Burning Man: Kult-Festival aus den USA kommt nach Europa

0
Der Burning Man findet einmal jährlich in der Wüste Nevadas statt und zieht Beuscher aus aller Welt an. (Bild "<a href="https://www.flickr.com/photos/blmnevada/14953659908/in/photolist-oMpq7y-56CuAK-anvpzm-56Cw6p-5tCcXw-fHFyDw-8BXd2g-8GUNsU-8BX8YB-anffb3-56GmK5-8C2aUj-fHFVjC-56C7Kx-adXJPd-fHFdbQ-56CwLg-fHFaHU-d96xed-8C1F7G-p7Zz7K-anLGA1-8BXqgv-8C1Ck5-oMpCNK-56Gx6C-fHoQvF-8BZYQb-akU6sN-8C1JtA-8BXxXR-33hJhR-8GEXBh-arsvwV-8BY6ux-gzJAov-56GGrC-amZZeu-dhWeEV-mMUvE-p2RNu1-8BX9Zt-8JbbjF-d6xyX1-d96vUS-p4ChEk-anBkHN-fHFEhd-5H26bG-fHp8yH" target="_blank">Burning Man 2014: Caravansary</a>" von "<a href="https://www.flickr.com/photos/blmnevada/" target="_blank">BLM Nevada</a>" via flickr.com. Lizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/" target="_blank">Creative Commons</a>)
Der Burning Man findet einmal jährlich in der Wüste Nevadas statt und zieht Beuscher aus aller Welt an. (Bild “Burning Man 2014: Caravansary” von “BLM Nevada” via flickr.com. Lizenz: Creative Commons)

Das „Burning Man“-Festival genießt in den USA längst Kult-Status. Einmal jährlich zelebriert eine ganze Generation ihr einzigartiges Lebensgefühl. Geeks, Hippies, Künstler und spirituelle Sinnsucher kommen in der Wüste Nevadas zusammen und feiern sich selbst und das Leben als Ganzes. Der Burning Man ist eine Mischung aus Musik, Kunst und Spektakel und zieht Besucher aus aller Welt an. Nun soll das legendäre Festival auch nach Europa kommen.

Burning Man: Ein Festival mit Kult-Status

Den Besuchern des Burning Man bieten sich surrealistische Szenen, die direkt aus dem postapokalyptischen Hollywood-Streifen „Mad Max“ stammen könnten. Menschen mit bizarren Masken streifen durch die Gegend, kunstvoll gefertigte Fahrzeuge aus Metall rollen gemächlich durch die lebensfeindliche Landschaft. Kunstinstallationen verzieren die Wüste und Zelte laden die Festivalbesucher dazu ein, sich eine Verschnaufpause von der brennenden Sonne zu nehmen. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet das symbolische Abbrennen einer menschenähnlichen Holzskulptur – daher der Name des Festivals.

Der Burning Man hat sich mittlerweile von einem kleinen Treffen mit einigen Hundert Besuchern zu einem professionellen Event gewandelt. Im Jahr 2014 kamen 65.992 Gäste aus 68 Ländern für eine Woche nach Black Rock City in die Wüste Nevadas. Die Veranstalter gaben dabei allein rund 1,1 Millionen Dollar an Stipendien für Kunstprojekte und -installationen vor Ort aus. Das Geld stammte zum größten Teil aus privaten Spenden, wie aus dem Jahresbericht des Burning Man hervorgeht. Insgesamt wurden 2014 rund 32 Millionen Dollar (390 bis 1.200 Dollar pro Ticket) eingenommen, bei Ausgaben in Höhe von rund 30 Millionen Dollar. Dennoch soll auch weiterhin die Kunst im Mittelpunkt des Burning Man stehen und nicht der Kommerz.

Burning-Man-Festival kommt nach Europa

Skurrile Fahrzeuge, wie dieser feuerspeiende Krake aus Metall, gehören zum Burning Man dazu. (Bild "" von "" via flickr.com. Lizenz: Creative Commons)
Skurrile Fahrzeuge, wie dieser feuerspeiende Krake aus Metall, gehören zum Burning Man dazu. (Bild “El Pulpo Mechanico – Burning Man 2012” von “Hawai Savvy” via flickr.com. Lizenz: Creative Commons)

Nun wollen die Macher des Festivals diesen Erfolg auch auf den Rest der Welt ausdehnen. Schon lange herrschten Gerüchte im Internet, denen zufolge der Burning Man auch nach Europa kommen könnte. Nun herrscht endlich Gewissheit, wie Business Insider berichtet. Die Veranstaltung soll vom 29. bis zum 31. Juli 2017 in den Wäldern von Veluwe in den Niederlanden stattfinden und wird unter dem stehen „Where the sheep sleep“. Auf der Webseite verkünden die Organisatoren selbstbewusst: „Anders als bei vielen anderen Festivals, ist Where the Sheep Sleep ein Event, das nur von seinen Teilnehmern lebt. Es gibt keine Zuschauer!“.

Tausende Begeisterte haben sich bereits in der Facebook-Gruppe registriert, um an dem Festival teilzunehmen. Doch für Interessierte und Fans könnte der Zugang trotz des obersten der Zehn Prinzipien („Radikale Inklusion: Jeder ist willkommen!“) schwierig werden. Denn nach Angaben von Business Insider sind die Karten für die Veranstaltung 2017 schon vor dem offiziellen Verkaufsbeginn alle vergriffen. Wer im folgenden Jahr dabei sein will, sollte frühzeitig mit der Planung beginnen. Eine Mitgliedschaft im Förderverein des Burning Man ist verpflichtend, um überhaupt an Karten zu kommen.