Türkische Rocker wollen „das ganze Land übernehmen“

96

Eine neue Gruppierung macht den Hells Angels Konkurrenz. Die „Osmanen Germania“ machen einen gefährlichen Eindruck. Mit einer Überdosis an Testosteron und Undercut-Frisuren wollen türkische Rocker ganz Deutschland „übernehmen“.

Türkische Rocker „übernehmen das ganze Land“
Türkische Rocker präsentieren sich vor einer Shisha Lounge. (Screenshot: YouTube)

Osmanen Germania: Die neuen Angels?

Die Gang wurde erst letzten Sommer gegründet und macht die Polizei schon nach nur einem Jahr nervös. Unter den paar Rockerbanden in Deutschland gelten die Osmanen Germania als die am schnellsten wachsende Gruppierung. Ihre 700 Mitglieder konzentrieren sie hauptsächlich in Hessen und Umgebung.

Anscheinend haben die größtenteils türkische Rocker großes vor. Im Oktober 2015 kamen Mitglieder aus aller Welt zu einem „World Meeting” in Duisburg zusammen. Einen Monat später hielten sie ein Treffen in Berlin ab, das sogenannte „Deutschland-Treffen”. Sie Boxer wollen expandieren: inzwischen gibt es nämlich schon die erste Außenstelle in Schweden, Europa steht also ganz oben auf der Agenda.

Nordrhein-Westfalen hat es den Rockern im Moment aber besonders angetan, denn 9 ihrer rund 20 Standorte liegen in dem westlichen Bundesland, das übrigens direkt an das drogenfreundliche Holland grenzt. Man kann die „Chapter“ der Rockergruppe in fast jeder größeren Stadt finden: Aachen, Bochum, Dortmund, Düsseldorf und Köln sind nur wenige Beispielstädte, in denen man nicht unbedingt auf die Idee kommen sollte, seine eigene Rockerbande zu gründen.

YouTube / A – via Iframely

Türkische Rocker machen Polizei nervös

Da man nicht weiß, wer die Mitglieder der Osmanen Germania sind, wurde in Duisburg eine groß angelegte, polizeiliche Kontrolle gestartet. 97 Personen haben sich den Beamten gegenüber identifizieren müssen. Heraus kam, dass der Großteil der Mitglieder aus türkischen Migranten besteht, und dass die meisten kriminalpolizeilich bereits aufgefallen waren.

Leider tappt die Polizei noch im Dunkeln. „Konkrete Hinweise zu Aktivitäten der Gruppierung oder von Mitgliedern liegen nur zu einzelnen Standorten vor. Clubhäuser des Osmanen Germania Boxclub sind nicht bekannt. Treffpunkte der Mitglieder sind häufig Kneipen und (Shisha-)Bars”, so zitiert die WELT einen Bericht für die Landtagsabgeordneten.

Ihre Konkurrenten, die Helle Angels und die Banditos, sollen sich wahrscheinlich mit den aggressiven Parolen im Internet angesprochen fühlen. Bisher waren die berühmten Motorrad Gangs diejenigen, die den Ton in der organisierten Kriminalität angegeben haben. Jetzt will ein Spieler mehr mitspielen.

Das schnelle Geld in der Rotlicht- und Türsteherszene ist aber sehr verlockend. Eine riskante Konfrontation mit den wohl gefährlichsten Rockerbanden in Deutschland scheint die Mühe aber dann doch wert zu sein. Die türkischen Rocker haben sich keinen einfach Weg ausgesucht.

96 KOMMENTARE

  1. Immer das gleiche , auf Facebook Meinung äußern und draußen wenn ihr sie begegnet , ganz leise weiter laufen. Wenn ihr eine Meinung habt dann sagt es denen ins Gesicht.. Und nicht hier auf Facebook. Ihr seid keine Männer..

  2. Zieht durch meine Brüder! Ganz ehrlich der jenige der sowas als Türke Nicht gut findet ist dumm!
    Seit doch froh das es noch türken gibt die für euch für alle die hier leben! „) beschützen… Was macht ihr wenn ihr von 3-4 Nazis mit Waffen angegriffen wird? Kassieren ab ins Krankenhaus und rum heulen.. !“) Deswegen denkt dran Sicherheit und Respekt ist eine sehr ernste Sache!

  3. Wenn andere Gruppierungen eure Landsfrauen auf den Strich schicken da sagt keiner was und jetzt findet sich eine neue Gruppierung und alle sind am beleidigen.

  4. Ich bin Türke und verstehe euch überhaupt gar nicht ihr kennt die Geschichte nicht einmal. Kurden waren genauso Osmanen wie Türken und Anfeindungen unseren Brüdern gegenüber ist nicht islamisch ! Haltet euch mal zurück mit euren Beleidigungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here