Diese schwimmende Solarfarm ersetzt den Strom von Kohle

0

Die weltweit größte, schwimmende Solarfarm produziert Strom auf einer ehemaligen Kohlemine. Das Bild der chinesischen Stadt Huainan wendet sich somit um 180 Grad, denn diese Region war mit einem Fünftel der Kohlereserven Chinas als Kohlestandort bekannt .

Die größte, schwimmende Solarfarm ersetzt Strom von Kohle (Foto: New China TV, Youtube)
Die größte, schwimmende Solarfarm ersetzt Strom von Kohle (Foto: New China TV, Youtube)

Die weltweit größte, schwimmende Solarfarm

Jetzt wurde die Stadt Zuhause für die größte, schwimmende Solarfarm der Welt. Sie schwimmt auf einer ehemaligen Mind, die mit Grundwasser geflutet wurde und zu einem gigantischen See wurde. Ab dieser Woche produzieren die schwimmenden Stromfarm Strom.

Mit einer Kapazität von 40 Megawatt besteht die Farm aus 120.000 Solarzellen und bedeckt eine Fläche von mehr als 160 Fußballfeldern. Das 45-Millionen Investment soll Strom für 15.000 Familien liefern.

Hier sieht man die Farm von oben:

Schwimmende Solarfarmen sind nichts Neues, nur bringt China die Idee auf ein anderes Level. Großbritannien hat den Rekord der größten Farm bis jetzt halten können, schreibt Quartz. Doch im Gegensatz zu Chinas Solarinsel ist die britische mit ihren 6,3 Megawatt schon fast verschwindend klein.

Der Bau einer schwimmenden Solarinsel ist teurer als die Konstruktion auf dem Festland. Auf dem Wasser müssen sowohl die Zellen als die Schwimmkörper mit einer hohen Konzentration von Salz und extremer Luftfeuchtigkeit zurechtkommen.

Gleichzeitig ist die Stromgewinnung auf dem Wasser effizienter, weil die Flüssigkeit die Solarzellen automatisch und kostenlos herunter kühlt. Außerdem sind Wasserflächen ungenutzt und bieten idealen ‚Raum‘ für große Solarparks.

Der Fakt, das die schwimmende Solaranlage auf einer ehemaligen Mine schwimmt, ist für die aktuellen Entwicklungen in China symbolisch. Schon seit mehreren Jahren ist die asiatische Supermacht führend in der Entwicklung von erneuerbaren Energien.

Es geht der Politik vor allem um die mit Smog verseuchten Städte in China. Kohlekraftwerke werden nacheinander abgeschaltet und neue direkt verboten. Anfang dieses Jahres wurden demonstrativ die Pläne für 85 Kohlekraftwerke von der Agenda genommen. Bis 2020 will China seine Position als Marktführer bei den erneuerbaren Energien etablieren und 361 Milliarden Dollar investiert haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here