Goldproduzent schuldet Tansania 190 Milliarden Dollar Steuern

0

Tansania treibt Steuer ein. Der Goldproduzent Acacia Mining Plc bekam eine Rechnung von dem afrikanischen Land über 190 Milliarden Dollar. So viel Geld könnte die Firma nur zwei Jahrhunderten einnehmen.

Goldproduzent schuldet Tanzania 190 Mrd Dollar an Steuern (Foto: Dan Brown)
Goldproduzent schuldet TansaniaTansania 190 Mrd Dollar an Steuern (Foto: Dan Brown)

Goldproduzent schuldet Tansania 190 Mrd Dollar

Die Regierung von Tansania hat gleich zwei Rechnungen an Acacia Mining Plc übersandt. Einerseits einen Steuerbescheid über 40 Milliarden Dollar, und mit dazu kam eine Rechnung von über 150 Milliarden Dollar für ausstehende Zinsen und Bußgelder.

Die Kosten für die Bergbaugesellschaft beziehen sich auf nicht deklarierte Einnahmen von Exporten der Bulyanhulu und Buzwagi Mine in den letzten 17 Jahren. Acacia beteuert jedoch wiederholt, dass alle Einnahmen und Gewinne ordnungsgemäß gemeldet wurden.

Nach den Vorwürfen des Steuerbetrugs rutschte die Aktie von Acacia Mining Plc ruckartig 16 Prozent ab. In den letzten drei Tagen verlor das Unternehmen somit 44 Prozent an Wert, schreibt Bloomberg.

Steuerbescheid nur Krönung des Konflikts

Letzten März hat Tansania den Export von unverarbeitetem Gold verboten, was Acacia Mining Plc mit täglichen, verlorenen Einnahmen in Höhe von 1 Millionen Dollar zu schaden kam.

Das Verbot kam mitsamt den Vorwürfen der Regierung, dass Goldproduzent Acacia in illegale Geschäfte im Land verwickelt sei. Bei den Anschuldigungen ging es hauptsächlich um die Steuerhinterziehung im Minengeschäft.

„Die Firma wägt nun alle Optionen und Rechte ab und wird sich bald mit einem aktualisierten Statement zurückmelden,“ so Acacia.

Mindestens zwei leitende Mitarbeiter wurden diesen Monat von Behörden in Tansania festgenommen, viele andere wurden von der Polizei verhört.

Letzten Freitag hat Acacia ihren Cash Flow von 176 Millionen Dollar bekanntgegeben. Dieser ist, im Vergleich zum Anfang des Monats (318 Millionen), fast um die Hälfte gesunken und wird bald die Schließung der Bulyanhulu Mine nachsichziehen.

Um die Auswirkung der Rechnung zu verstehen, muss man sich die jährlichen Einnahmen von Acacia vor Augen führen. Seit 2009 hat das Unternehmen 7,7 Milliarden Dollar eingenommen, letztes Jahr allein 1,05 Milliarden. Somit hat die Höhe des Steuerbescheids nahezu den Wert von Einnahmen der letzten zwei Jahrhunderte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here