Elon Musk bezahlt die Reparatur für einen mutigen Tesla-Fahrer

0

Ein heldenmütiger Tesla-Fahrer benutzte sein Model S um ein Fahrzeug mit einem unbewussten Fahrer auszubremsen. Die Szene ereignete sich auf einer Autobahn nahe München. Jetzt meldete sich Tesla-Chef Elon Musk mit einer fröhlichen Botschaft für den Fahrer des Fahrzeugs.

Elon Musk bezahlt die Reparatur für einen mutigen Tesla-Fahrer (Foto: Heisenberg Media)
Elon Musk bezahlt die Reparatur für einen mutigen Tesla-Fahrer (Foto: Heisenberg Media)

Tesla-Fahrer rettet das Leben von unbewusstem Fahrer

Er hat ihm vielleicht das Leben gerettet. Der Tesla-Fahrer war auf der A9 nahe Garching und beobachte, wie ein VW Golf ins schlängeln geriet. Er überholte das Fahrzeug uns sah einen unbewussten Fahrer am Steuer. Es war sofort klar, dass der 50-Jährige die Kontrolle über sein Auto verloren hat.

Zusätzlich machte der abendliche Berufsverkehr die Situation noch gefährlicher. Wie aus Reflex überholte der Tesla-Fahrer den Golf und bremste das Fahrzeug mit seinem Luxus-Elekltroauto aus. Nach kurzer Zeit kamen beide Autos zum Stehen. Mit diesem Manöver hat der Besitzer des Teslas „unglaubliche Courage bewiesen“, so zitiert Die Welt Johann Petryszak, den Sprecher der Münchner Feuerwehr.

Auch Elon Musk lobt die Heldentat. „Glückwünsche für den Tesla-Besitzer, der materiellen Schaden an seinem eigenen Auto für das Leben eines unbewussten Fahrers opferte.“ So twitterte Musk an seine 7,2 Millionen Follower auf Twitter.

Feuerwehr und Krankenwagen wurden bereits vor dem Manöver von dem Tesla-Besitzer kontaktiert. Bei Ankunft fanden sie einen ohnmächtigen Mann in kritischem Zustand. Sie zerrten ihn aus dem Fahrzeug versorgten ihn sofort — inzwischen ist er in einer Spezialklinik in München.

Elon Musk bezahlt die Reparatur

Am gestrigen Mittwoch twitterte Tesla-Chef Elon Musk, dass er die Reparatur des kaputten Model S übernehmen wird. Das Model S hat mit dieser Heldentat einen Schaden von 10,000 Euro erlitten. Neu kostet die Oberklasselimousine mehr als 70.000 Euro, doch Geld ist hier nebensächlich.

Wichtig ist, dass der Fahrer mit dieser Aktion sein eigenes Leben aufs Spiel setzte. Damit hat er mindestens das Leben des ohnmächtigen Fahrers gerettet, wenn nicht sogar ein viel größeres Unglück verhindert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here