Château d’Esther: Ein gesundes Ökosystem für die Weinqualität

0

Das Weingut Château d’Esther liegt 20 Kilometer nördlich von Bordeaux und hat eine Anbaufläche von 5,5 Hektar. Hier werden AOC- zertifizierte Weine aus biologischem Anbau produziert – Bordeaux und Bordeaux Supérieur.

Das Weingut Château d'Esther
Das Weingut Château d’Esther

Das Château d’Esther

Winzer Thomas Fabian auf seinem Weingut
Winzer Thomas Fabian auf seinem Weingut

Schon seit 4 Jahrhunderten wird hier Wein angebaut. Die hervorragende Lage spielte damals besonders ein Rolle, weil das direkt anliegende Ufer der Dordogne eine perfekte Transportbasis lieferte.

Die fruchtbaren Erde des Schwemmlandes machte das Château auch für den biologischen Anbau interessant, wurde deshalb 2001 zur biologischen Landwirtschaft konvertiert. Seit 2006 ist das Château d’Esther auch offiziell bio.

Der deutsche Winzer Thomas Fabian und seine französische Frau Eva sind sehr stolz auf die vielen Auszeichnungen, die sie durch harte Arbeit erhielten.

Auszeichnungen für das Château d'Esther
Auszeichnungen für das Château d’Esther

Frische Winde kommen direkt vom Atlantik, über den Fluss, und bringen ein ganz besonderes Klima mit sich. Mit einem lehmigen, tonhaltigen Boden ist das Château typischen Bedingungen aus Bordeaux ausgesetzt.

Die Weinlese erstreckt sich wie folgt. Rote Rebsorten: Merlot 49%, Cabernet sauvignon 36 %, Cabernet Franc 13%, Petit Verdot 2%. Weiße Rebsorten: Sauvignon 62%, Sémillon 33%, Muscadelle 5%.

Natürlich Bio

Beim Château d’Esther wird komplett auf jegliche Art von synthetischen Zusätze und Behandlungsstoffe verzichtet. Doch Winzer Thomas Fabian geht allerdings noch viel weiter, als nur auf Chemie zu verzichten.

Um den bestmöglichen Wein mit den bestmöglichen Bedingungen nachhaltig zu produzieren, werden hier ausschließlich natürliche Methoden verwendet.

Die Rosen helfen Frost frühzeitig zu erkennen.
Die Rosen helfen Frost frühzeitig zu erkennen.

In erster Linie geht es hier um den Boden – dieser muss „Leben‘, so Winzer Tomas. Das kann nur mit einer Vielzahl und großer Varietät von Insekten, Tieren und einem natürlichem Ökosystem erreicht werden.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Weingütern sollen die Tiere dem Wein in seiner Entwicklung helfen, und nicht von dem Prozess ausgeschlossen werden. Ganz bewusst werden Vogelhäuser aufgehängt, Schlafplätze für Igel errichtet, Obstbäume gepflanzt und Bienenstöcke betrieben.

Eins der vielen Vogelhäuser
Eins der vielen Vogelhäuser

Auf dem Château d’Esther findet man Hasen, Rehe, viele verschiedene Vögel, Bienen, Hühner und tausende Insekten. Ganz abgesehen von den vielen Pflanzen, die dem System in die Hände spielen.

Brennnesseln, Schachtelhalm und Beinwell helfen gegen Insekten und Pilzbefall. Um das Gleichgewicht zu halten, locken Blumen neue Insekten an. Dafür werden Blumensamen gesäht und das Grundstück mit Hecken eingezäunt.

Die aktuelle Kollektion an Weinen
Die aktuelle Kollektion an Weinen

Alle Weine aus dem Château d’Esther sind bio und biodynamisch. Für Winzer Thomas ist es sehr wichtig hervorzuheben, dass alle Weine Demeter zertifiziert sind und dass ausschließlich Naturhefe bei der Produktion zum Einsatz kommt. Auch die Korken sind zertifizierte Naturkorken, ohne Silikon und ohne Peroxide.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here